Teckin SP21 Steckdose mit Tasmota flashen und Alexa konfigurieren

Ziel: Teckin SP21 Steckdose mit Tasmota flashen

Das Teckin Smart Plug SP21 soll mit Tasmota geflashed werden. Vorteil ist, dass das Teckin auf Basis der Firmware von Tuya funktioniert. Die Firmware von Tuya kann ohne Löten geflashed werden. Wie das geht ist ausführlich in der c’t unter https://www.heise.de/ct/artikel/Tuya-Convert-IoT-Geraete-ohne-Loeten-vom-Cloud-Zwang-befreien-4283623.html beschrieben.

Wer es schneller mag befolgt einfach die Anleitung auf der Github Seite des Projektes: https://github.com/ct-Open-Source/tuya-convert

Raspberry Pi mit WLAN Adapter TL-WN823N von TP-Link vorbereiten

Ich verwende einen Raspberry Pi mit WLAN Adapter. Hierzu habe ich den TL-WN823N von TP-Link verwendet, der allerdings vom Raspian nicht automatisch erkannt wurde. Damit er funktioniert habe ich das bei http://romcheckfail.com/tl-wn823n-raspberry-pi-3-wireless-fix/ beschriebene Script installiert.

Teckin SP21 flashen

Anschließend das Script aus dem Github Repository des VTRUST / c’t Projektes ins aktuelle Verzeichnis auf dem Raspberry klonen und das Vorbereitungsscript ausführen und den Anweisungen des Scriptes folgen.

# git clone https://github.com/ct-Open-Source/tuya-convert
# cd tuya-convert
# ./install_prereq.sh

Durch das Script wird ein WLAN Access Point mit dem Namen vtrust-flash geöffnet. Mit diesem verbindet man sich nun mit einem Smartphone.

Ist das geschehen startet man den eigentlichen Flash-Vorgang mittels ./start-flash.sh. Die Teckin SP21 muss dazu in eine Steckdose gesteckt werden. Die blinkende blaue LED zeigt an, dass die Dose im Konfigurationsmodus ist.

Tasmota konfigurieren

Während des Flash Vorganges kann Tasmota oder Espurna als Firmware ausgewählt werden. Ich habe mich für Tasmota entschieden. Nach dem Flashvorgang öffnet der ESP8266 des Teckin SP21 einen WLAN Accesspoint mit Namen „Tasmota-XXXX“. Mit diesem verbinden wir uns nun. Ich verwende das gleiche Smartphone, das ich schon für den VTRUST Accesspoint verwendet habe.

Auf der Startseite des Accesspoint kann nun der Zugang zum eigenen WLAN-Router konfiguriert werden. Die Teckin Steckdose wird so in das eigene Netz gebracht. Nachdem die Zugangsdaten gespeichert wurden taucht die Steckdose mit eigener IP-Adresse im Router auf. Mit einem iPhone und der App „Fing“ kann man ebenfalls schnell das Netz scannen und die IP Adresse herausfinden.

Mit der IP Adresse im eigenen WLAN verbinden wir uns nun und schließen die Konfiguration ab.

Hierzu wählt man im Bereich „Configure“ den Punkt „Configure Module“ und wählt BlitzWolf SHP (45), da Teckin SP21 noch nicht in der Liste auftaucht. Ab sofort läßt sich die Teckin Steckdose über das Webfrontend von Tasmota schalten.

Feinarbeit und Alexaintegration

Unter „Configure Other“ können wir das folgende Template eintragen{"NAME":"Teckin SP21","GPIO":[0,0,56,0,0,0,0,0,0,17,0,21,0],"FLAG":0,"BASE":45} das ich unter https://github.com/blakadder/templates/blob/master/_templates/teckin_SP21 gefunden habe.

Außerdem kann unter „Config Other“ auch gleich noch die Emulation für „Hue Bridge“ angehakt werden. Diese wird für die Integration in Alexa benötigt.

Ist das geschehen kann in der Alexa App nach neuen Phillips Geräten gesucht werden. Der Teckin Stecker taucht dann mit dem ebenfalls auf „Config Other“ eingestellten „Friendly Name“ als Lampe auf und kann dort geschaltet werden.

Alternativ zur HUE Emluation kann eine Belkon WeMo Emulation verwendet werden, die ich bisher jedoch noch nicht ausprobiert habe.

In der Alexa-App kann das Gerät wie üblich auch umbenannt werden, so dass man dort einen eigenen „Friendly Name“ konfigurieren kann.

11 Antworten auf „Teckin SP21 Steckdose mit Tasmota flashen und Alexa konfigurieren“

  1. Hallo Daniel,
    ich versuche ebenfalls gerade erfolglos die Teckin SP21 per OTA zu flashen.
    Hatte die Teile kürzlich Neu erworben.
    Wie alt sind deine, da das so gut geklappt hat?
    Oder hast Du noch einen Tip? 😉
    Danke.
    Grüße
    Oliver

      1. Hallo Daniel,
        Ich komme auch nicht weiter. Das Backup startet schon nicht. Es werden ca. 10 Versuche gestartet, aber die Verbindung wird nicht aufgebaut.
        Mein Handy hat wohl auch Probleme die Verbindung (vtrust-flash) zu halten, weil die IP-Adresse nicht zugewiesen wird. Same procedure mit dem Tablett.
        Hast du eine Ahnung, was ich noch probieren könnte?
        Guido

        1. Hi Guido,
          verbindet sich Dein Handy automatisch mit Deinem Router? Versuch das am Handy mal abzuschalten (z.B. durch „Dieses Netzwerk ignorieren“ oder ähnlich). Das hat bei mir geholfen, die Verbindung zu vtrust-flash zu halten.
          Viel Erfolg
          Daniel

  2. Hallo, ich kann auch leider den SP21 nicht flashen.

    handy ist mit vtrust verbunden.

    aber

    ======================================================
    Starting smart config pairing procedure
    Waiting for the device to install the intermediate firmware
    .Put device in EZ config mode (blinking fast)
    Sending SSID vtrust-flash
    Sending wifiPassword
    Sending token 00000000
    Sending secret 0101
    ………………
    SmartConfig complete.
    Resending SmartConfig Packets
    ………………
    SmartConfig complete.
    Resending SmartConfig Packets
    …………….
    SmartConfig complete.
    Resending SmartConfig Packets

  3. Hallo zusammen,
    bei mir hat es leider auch nicht funktioniert. Allerdings scheint es eine andere SP21 Version zu sein. Mit tail -f ./scripts/*.log im tuya-convert Verzeichnis hatte ich folgende Meldung aus dem Log lesen können: WARNING: it appears this device does not use an ESP82xx and therefore cannot install ESP based firmware

    Hoffe das hilft einigen beim Fehler suchen. Ich werde sie wohl zurück senden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.