Animals4Kids Android App

Animals4Kids Android App für KinderEinige Zeit hat es ja gedauert, aber jetzt ist es soweit. Ich habe meine App Aninmals4Kids im Android Market veröffentlicht.

Gedacht war das ganze erst als Fingerübung. Hauptzweck war es herauszufinden, was man machen muss, um eine App im Market zu veröffentlichen. Aber dann hat es wirklich viel Spass gemacht, die App zu entwicklen.
Eigentlich war alles ganz einfach. Hier die wichtigsten Schritte:

  • Als erstes musste natürlich die Idee geboren werden. Nach der Installation des Google Android SDKs habe ich mir den Beispielcode angeschaut und einige interessante Dinge gefunden. TTS hatte es mir gleich angetan. Mit Text To Speach ist es sehr einfach möglich die Sprachsynthese von Google zu nutzen. OK, also irgendwas mit TTS. Warum nicht noch Tiere dazu, das passt doch immer gut 🙂
  • Eclipse, Android SDK, ADB, … damit kommt dann halt jeder in Kontakt, wenn er eine App für Android bastelt
  • Wenn man die App fertiggestellt hat und veröffentlichen möchte muss man sie für ein Release kompilieren. Mit Eclipse Projekt/Export ging es ganz einfach. Inklusive der Erstellung des notwendigen Keys
  • Als nächstes noch schnell beim Publishing für den Android Market angemeldet. Unter market.android.com/publish ging das ganz flott. Inklusive der Anmeldung für den Google Developer Account. Die 25$ müssen über Google Checkout bezahlt werden. Dafür ist eine Kreditkarte notwendig.
  • Beim ersten Versuch die App zu publishen gab es ein paar Probleme. Zur App müssen mindestens zwei Screenshots hochgeladen werden. Obwohl ich das gemacht habe, zeigte Google eine Fehlermeldung an, ich müsse mindestens zwei Bilder hochladen. Also flugs den Browser geschlossen, und das ganze nochmal gestartet. Dann funktionierte das Einstellen in den Market reibungslos. Schön wäre es gewesen, ich hätte alle Texte, die zur Beschreibung der App notwendig sind gespeichert. So musste ich sie mir nochmal ausdenken. Nun denn, jetzt bin ich klüger. 🙂
  • Und siehe da, schon wenige Minuten später konnte ich die App Over The Air aus dem Market installieren. Das ging wirklich einfach!